Zum Inhalt
nach oben
 
Seit dem Start der Wurfsendungen im Sommer 2004 gab es zahlreiche Reaktionen. Hier finden Sie eine Auswahl aus Presse- und Hörerstimmen.
Zurück...

22.08.2012 Nachrichten von Ihnen

Nach nunmehr acht Jahren Wurfsendung sind Reaktionen der Hörer/innen nicht mehr ganz so häufig wie in der Anfangszeit. Dennoch bleiben sie kontrovers - gut so!

"Werte Redaktion, höre ihren Sender recht gern, tolle Infos in alle Richtungen. Zweifeln muss ich manchmal bei den Wurfsendungen, manche Xte Wiederholung geht einem echt auf den 'Keks' " (Jürgen Berg, Frankfurt / Oder, Juli 2012)

"...Ich finde übrigens besonders auch Ihre 'Wurfsendungen' eine genial-belebende Radio-Idee, die zudem das Radio auch als Ort der Phantasie bzw. des Phantastischen und Komischen markieren und so, impliziterweise, zugleich eine liebenswert-relativierende 'Kritik der reinen Vernunft' darstellen..." (Leo Kellermann, Wien, Juli 2012)

"...Ein Tipp, dass einem das Ausschalten verleidet wird, streichen Sie die Wurfsendung, machen Sie sie zur Wegwurfsendung. Hier schalte ich Dradio Kultur immer ab und suche dann mein Glück beim Lokalradio von NRW..." (Axel Rindock, Hagen, Juli 2012)

"Liebe Wurfsendung Redaktion, die Wurfsendung ist meine absolute Lieblingssendung. Ich freue mich immer, wenn ich sie höre und habe größtes Vergnügen dabei. Ich hoffe, noch viele Wurfsendungen zu hören." (Patricia Röttjer, Bremen, Juli 2012)

"...kurz vor dem Sonntagsrätsel brachten Sie ein paar lustige Zeilen über den (gesuchten?) Mann,(der die Puddingschüssel ausleckt u.s.w.) ein Gedicht? Märchen? Hörspiel? Diese Zeilen hätte ich gern oder wüßte gern woraus das war." (Kristin G, April 2012)

"...Und wie eine satte Ohrfeige fühlt sich das an, wenn dann eine Wurfsendung angeflogen kommt." (Martina Hölzle, März 2012)

"...Sicher ist, die Wurfsendungen sind abonniert!..." (Jutta Buschbom, Ahrensburg, Januar 2012)